Tripp Cote d'Azur Frankreich

Zürich - Nizza - Zürich (Swiss)
Tour: Nizza - Juan-les-Pins, (27km, 30min)

Der Süden Frankreichs bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise antike Monumente aus der römischen Epoche, wunderschöne Landschaften, Schluchten und Seen sowie verträumte Buchten an der Côte d’Azur. Tauchen Sie ein in diese bezaubernde Landschaft der Provence und geniessen Sie den "Savoir Vivre" des Südens mit all seinen Facetten.


Nizza iegt an der Côte d’Azur in der Region Provence zwischen Cannes und Monaco. Nizza zählt zu der zweitgrössten Stadt in der Provence. Dies macht sich besonders bemerkbar, wenn man das erste Mal in die Metropole fährt. Grosse Boulevards und mehrstöckige Wohnhäuser dominieren das Stadtbild von Nizza.
Cannes ist eine berühmte und mondäne Hafenstadt  an der Côte d’Azur im Département Alpes-Maritimes. Westlich von Cannes liegen das Ésterel-Gebirge mit seinen roten Felsformationen sowie die Städte Frèjus und Saint-Raphael. Östlich ist die Metropole Nizza nur wenige Kilometer entfernt.
Monaco ist ein Fürstentum und unabhängiger Stadtstaat, der an der Côte d’Azur zwischen Nizza und Menton in der Region Provence liegt.
Grasse liegt nördlich von Cannes im Hinterland der Côte d’Azur im Département Alpes-Maritimes.
Saint-Tropez, die mondäne Hafenstadt an der Côte d’Azur, liegt am Golf von Saint-Tropez zwischen Toulon und Cannes im Departement Var. Der kleine Küstenort hat bis heute seinen Charme erhalten und ist vor allem in der Hochsaison der Treffpunkt der „Schönen“ und „Reichen“. Yacht an Yacht reihen sich hier im alten und im neuen Hafen von Saint-Tropez aneinander.
Avignon hat von den mittelgrossen Städten in der Provence ein ganz besonderes Flair. Es liegt zu einem an seiner Geschichte und den mittelalterlichen Gebäuden aber auch an den jungen Bewohnern der Stadt. Da Avignon wie Aix-en-Provence eine Universitätsstadt ist, herrscht viel Leben und Betrieb in den Strassen von Avignon. Dies wird einem vor allem in der Rue des Teinturies bewusst. Im Sommer ist die schöne Gasse, die neben einem Kanal entlang führt und an denen sich Platanen aneinander reihen mit viel Leben gefüllt. Aufgrund der Strassencafés und Restaurants tummeln sich viele jungen Menschen in der kleinen Gasse.
Arles ist eine alte Römerstadt am Rande der Provence. Westlich grenzt die Stadt an den Nationalpark Massiv des Alpilles, der für seine Olivenhaine und dem daraus gewonnen Olivenöl international bekannt ist. Im Süden von Arles erstreckt sich der nicht weniger bekannte Naturpark der Camargue mit seinen berühmten Wildpferden und Stieren. Weitere Info siehe
Provonce Guide

Übernachtung (4 Nächte): Hotel Juanan, La Pinède - 19 avenue Gallice, 06160 Juan-les-Pins (SLH)

Link auf Homepage von Hotel Juanan

Info Hotel: Dieses 5-Sterne-Hotel begrüsst Sie in einem denkmalgeschützten Gebäude in Juan-les-Pins, 260 m vom Strand Belles Rives entfernt. Die Unterkunft bietet Ihnen einen Aussenpool mit einer Sonnenterrasse, ein Fitnesscenter und eine Sauna. Ein Flachbild-TV, eine Minibar und kostenfreies WLAN sind nur einige der Einrichtungen in den klimatisierten Zimmern. Die Marmorbäder erwarten Sie mit einer Badewanne und Pflegeprodukten von Asprey. Die Balkone bieten Ihnen Aussicht auf das Mittelmeer sowie den Pinienwald und einige Zimmer überblicken Juan les Pins. Im mit Kronleuchtern ausgestatteten Restaurant Bistrot Terrasse genießen Sie traditionelle französische Gerichte aus regionalen Produkten. Die Mahlzeiten können Ihnen auf der Terrasse unter Pinien oder im innen gelegenen Speisebereich serviert werden. An der Bar im Hôtel Juana können Sie einen Cocktail geniessen. Morgens wird ein Frühstücksbuffet angeboten.

Tour: Juan-les-Pins - Nizza, (27km, 30min)

Weitere Hotels:
Hotel la Perouse (Nizza), Chateau le Cagnard (Cagnes sur mer)


Legal stuff: Die dort veröffentlichten Informationen stellen geistiges Eigentum dieser Firmen dar. Weitere Infos siehe Nutzungsbedingungen von capnetswiss.com