Norwegen

CH - Bergen - Oslo "Norwegen" - CH

​1. bis 4. Tag

Tour Flug: Zürich - Bergen (Swiss, (SAS) LX4714, SK263)
Tour: Bergen – Vossevangen 103 km (1h 10min)

Norwegen ist ein skandinavisches Land, das bekannt ist für seine Berge, Gletscher und tief eingeschnittenen Küstenfjorde. Die Hauptstadt Oslo beherbergt zahlreiche Grünanlagen und Museen. Im Osloer Vikingskipshuset sind Wikingerschiffe aus dem 9. Jh. zu sehen. Bergen ist mit seinen typischen bunten Holzhäusern ein beliebter Startpunkt für Bootsfahrten in den dramatischen Sognefjord. Norwegen ist auch ein begehrtes Angel-, Wander- und Skiziel. Zu den bekanntesten Wintersportorten zählt Lillehammer, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994.

Bergen ist eine Stadt an der Südwestküste Norwegens. Die umgebende Landschaft ist von Bergen und Fjorden bestimmt, darunter dem Sognefjord, dem tiefsten und längsten Fjord des Landes. Im Viertel Bryggen stehen bunte Holzhäuser an der alten Landungsbrücke, die einst ein Stützpunkt der mächtigen Hanse war. Mit der Standseilbahn Fløibanen gelangt man auf das Bergplateau des Fløyen, das einen Panoramablick und Wanderwege bietet. Im Edvard-Grieg-Haus lebte einst der berühmte Komponist.

Flåm ist ein Dorf im Südwesten Norwegens. Die Gegend ist für ihre Fjorde bekannt und der Ort liegt am Ende des Aurlandsfjords, einem Seitenarm des grossen Sognefjords. Die spektakuläre Aussichtsplattform Stegastein ragt hoch über den Aurlandsfjord hinaus. Im Tal südlich des Hafens von Flåm befindet sich die im 17. Jahrhundert erbaute Holzkirche von Flåm. Die Flåmbahn bietet bei der Fahrt zu einem Bahnhof auf dem Hochplateau Hardangervidda Aussicht auf das Tal und Wasserfälle.

image-8601797-Bergen.jpg

Übernachtung: Store Ringheim Hotel, (Mølstervegen 44, 5705 Vossevangen), (So-Mi, 3 Nächte)

Link auf Homepage von Store Ringheim Hotel

Info Hotel: Diese Unterkunft ist 18 Gehminuten vom Strand entfernt. Dieses ehemalige Bauernhaus wurde sorgfältig restauriert und in ein Hotel und Restaurant im Landhausstil umgebaut. Sie wohnen hier nur 1 km von Voss entfernt. Freuen Sie sich auf moderne Annehmlichkeiten wie kostenfreies WLAN und einen Flachbild-TV in allen Zimmern. Die individuell gestalteten Zimmer im Store Ringheim Hotel erwarten Sie ausserdem mit einem modernen eigenen Bad. Einige Zimmer bieten einen Kamin. Alle Zimmer verfügen über einen Sitzbereich und einen Wasserkocher. Das Restaurant im Store Ringheim, das an den meisten Tagen für Sie geöffnet hat, serviert Ihnen abwechslungsreiche hausgemachte Gerichte. Entspannen Sie sich nach einem Tag in den umliegenden Bergen auch an der Hotelbar. Erholsame Momente verspricht der Garten des Hotels. Das berühmte Dorf Flåm und Touren über den Nærøyfjord, der zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört, erreichen Sie schon nach einer 1-stündigen Autofahrt.

image-8601827-Flam.jpg

4. bis 6. Tag

Tour: Vossevangen - Rennesøy - Fähre Mortavika-Arsvågen (E39) - Stavanger 282 km, (5h)

Stavanger: Mit ca. 130'000 Einwohnern ist Stavanger die viertgrösste Stadt Norwegens. Die Stadt ist bekannt als Norwegens Erdöl-Metropole. Die Umgebung bietet vielfältige Erlebnisse in schöner, ursprünglicher Natur. Von steilen Bergen und romantischen Fjorden bis zu langen, ursprünglichen Stränden an der Küste von Jæren: alles ist von Stavanger aus leicht zu erreichen. Durch seine Lage am Meer war Stavanger schon immer eine internationale Stadt, die von ausländischen Strömungen beeinflusst wurde. Während der Wikingerzeit war Stavanger ein Zentrum der Macht. Einige der reichsten Grabfunde dieser Zeit wurden hier in der Gegend gemacht. Mitte des 17. Jahrhunderts wurden bei einem Stadtbrand grosse Teile der mittelalterlichen Stadt zerstört. Die heutige Altstadt „Gamle Stavanger“ besteht aus 173 restaurierten, denkmalgeschützten Holzhäusern aus dem späten 18. und frühen 19. Jahrhundert. Es ist eine der am besten erhaltenen Sammlungen von Holzhäusern in Nordeuropa, und Stavanger hat mehrere Auszeichnungen für seine Bemühungen um den Denkmalschutz erhalten. Der finanzielle Aufstieg Stavangers begann im 19. Jahrhundert. Heringsfischerei, Schiffs- und Konservenindustrie waren die wichtigsten Stützen für das Wirtschaftswachstum der Stadt, bis in den 1960er Jahren die ersten Erdölfunde gemacht wurden. Dadurch wurden die Grundlagen für das moderne Stavanger gelegt. Die Stadt wurde ein wichtiges Verwaltungszentrum für die norwegische Erdölindustrie. Stavanger besitzt mehrere sehr interessante Museen und Sammlungen. Das beliebteste Museum ist das Norwegische Erdölmuseum, das einzige seiner Art in Europa.
image-8601833-Stavanger.jpg

Übernachtung: Thon Hotel Stavanger, (Klubbgata 6, 4013 Stavanger), inkl. Abendessen, (Mi-Fr, 2 Nächte)

Link auf Homepage von Thon Hotel Stavanger

Info Hotel: Dieses moderne Hotel liegt zentral in Stavanger, nur 5 Gehminuten vom Bahnhof Stavanger entfernt. Der Zugang zu einem gut ausgestatteten Fitnessraum ist für Sie als Gast kostenlos. Die Kathedrale von Stavanger ist 300 m entfernt. Bis zum Kunstmuseum von Stavanger sind es 3 km. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Stavanger, der 13 km vom Thon Hotel Stavanger entfernt liegt.

6. bis 7. Tag

Tour: Stavanger - Kvinesdal (E39), 152 km (2h 30min)

Kvinesdal liegt an Norwegens Südküste, nur rund 1,5 Autostunden von Kristiansand entfernt. Das Stadtzentrum ist eingebettet in ein Tal, umgeben von Bergen und an einem Fluss gelegen, der in einen Fjord mündet. 

Übernachtung: The Bølgen & Moi Hotel Utsikten, (Utsikten 1, 4480 Kvinesdal), (Fr-Sa, 1 Nacht)

Link auf Homepage von The Bølgen & Moi Hotel Utsikten

Info Hotel: Inmitten natürlicher Schönheit und mit einer atemberaubenden Aussicht erwartet Sie das The Bølgen & Moi Hotel Utsikten auf halben Wege zwischen Kristiansand und Stavanger. Das Hotel bietet Ihnen eine günstige Ausgangsbasis, um die herrlich reizvolle Landschaft in Norwegens Süden zu entdecken.

7. bis 9. Tag

Tour: Kvinesdal - Tjøme (E18), 320 km (5h)

Übernachtung: Engø Gård Hotel & Restaurant, (Gamle Engø Vei 25, 3145 Tjøme) mit Innenpool, (Sa-Mo, 2 Nächte)

Link auf Homepage von Engø Gård Hotel & Restaurant

Info Hotel: Das Engø Gård Hotel ist auf 6 historische Gebäude verteilt und liegt 3 km vom Zentrum Tjømes entfernt. Es bietet ein Hallenbad und einen kostenfreien Parkplatz. Alle Zimmer haben ein eigenes Badezimmer. Die Zimmer des Engø Gård sind individuell eingerichtet. Einige sind mit Möbeln des norwegischen Designers Alf Sture ausgestattet. Die renovierte Bibliothek, das Esszimmer und der Frühstücksraum strahlen nach wie vor den Charme einer vergangenen Welt aus.

image-8601845-Tjoeme.w640.jpg

9. bis 12. Tag

Tour: Tjøme – Oslo – Son 123 km (2h)

Übernachtung: Son Spa, (Mo-Do, 3 Nächte) mit Innenpool

Link auf Homepage von Son Spa

Info Hotel: Seit November 2008 erwartet Sie dieses Wellnesshotel als eines der beeindruckendsten Resorts in ganz Norwegen. Direkt am Meer bietet das Son Spa einen eigenen Yachthafen und einen eigenen Strand. Nach 500 m erreichen Sie das Zentrum von Son. Das schöne 2000 m² grosse Spa verteilt sich auf 2 Etagen. Mehrere Restaurants laden zu einem Besuch ein, während Sie sich für einen Drink zu später Stunde in die Cocktail Lounge und in die Lobby Bar begeben. Das Hotel ist 60 Minuten vom Flughafen Gardermoen entfernt.

image-8199779-son-spa.jpg

12. Tag

Tour Flug: Oslo - Zürich (Swiss), LX4711 16:15-18:30)

Legal stuff: Die dort veröffentlichten Informationen stellen geistiges Eigentum dieser Firmen dar. Weitere Infos siehe Nutzungsbedingungen von capnetswiss.com